Labor-Diagnostik

Labor-Diagnostik

Die Bestimmung von Labor-Parametern bildet einen wichtigen Pfeiler in der Diagnostik vieler orthopädischer Krankheiten. So kann bei unklaren Symptomen eine spezielle Labor-Diagnostik erforderlich sein, um Krankheiten auszuschließen oder zu bestätigen (z.B. rheumatoide Erkrankungen, spezifische oder unspezifische entzündliche Erkrankungen). Labortechnisch untersucht werden nicht nur das Blut, sondern z.B. auch die Gelenkflüssigkeit und das Bindegewebe.

Auch im Rahmen der komplementären Orthopädie und Naturheilkunde werden z.B. mittels Laboruntersuchungen Urin-, Blut- oder auch Stuhlproben analysiert, um Hinweise auf Störungen im Gesamtorganismus herauszufinden. Ziel dieser Diagnostik ist es zu erkennen, ob ein direkter oder indirekter Einfluss auf die vom Patienten beklagten Beschwerden existiert.