Ellenbogen Behandlung

Seitenbandverletzungen

Zu den Bändern des Ellenbogens gehören das ulnare und radiale Seitenband sowie das Ringband. Sie verleihen dem Ellenbogengelenk Stabilität. Zu den Ursachen von Verletzungen der Seitenbänder des Ellbogens zählen Unfälle wie z.B. eine Ellbogen-Luxation oder wiederkehrende starke Belastungen. Hierbei können die Seitenbänder überdehnen, anreißen oder komplett abreißen. Die Seitenbandverletzung ist oft eine Begleitverletzung bei der Luxation.

Therapiemaßnahmen

Isolierte Verletzungen der Seitenbänder werden mit Gips oder Schiene ruhiggestellt und je nach Schweregrad wird frühzeitig mit einer Physiotherapie begonnen.

Bei einem Seitenbandriss oder bei Instabilität des Ellbogengelenkes wird eine Seitenbandrekonstruktion durchgeführt. Diese erfolgt um eine Instabilität des Ellenbogens zu vermeiden oder zu beheben. Bei frischen Verletzungen kann das gerissene Seitenband einfach vernäht werden. Bei Instabilitäten, die seit längerer Zeit bestehen, kann das verletzte Band durch eine am Unterarm entnommene Sehne ersetzt oder verstärkt werden.