Schulter Behandlung

Bizepssehne

Die lange Bizepssehne entspringt am Oberrand der Schultergelenkspfanne, im Schultergelenk verläuft sie frei, mündet in die Rotatorenmanschette und geht am oberen Drittel des Oberarmschaftes in den Muskelbauch über.

Häufige Beschwerden

Am häufigsten werden bewegungsabhängige Schmerzen angegeben, insbesondere bei starker Armbeugung oder Bewegung gegen einen Widerstand. Ein Sehnenabriss kann schmerzhaft sein, muss es aber nicht. Meist ist jedoch sofort eine unnatürlich große Beule am Oberarm, die durch das Verrutschen des Muskelbauchs verursacht wird, zu bemerken.
Verschleißbedingte Veränderungen der langen Bizepssehne, die mit Schmerzen einhergehen, werden auch als Bizepssehnensyndrom bezeichnet. Diese gehen mit entzündlichen Veränderungen, mit Auftreibungen bis hin zu Teil- oder Komplettrissen der Sehne einher.
Traumatische Verletzungen am Übergang der langen Bizepssehne zur Gelenklippe (Labrum) werden als SLAP-Läsionen (Superiores Labrum von anterior nach posterior) bezeichnet und klassifiziert.

Diagnostik
Therapie
Kombinierbare Verfahren