Wirbelsäule

Blockaden

Bei einer Blockade kommt es zu einer Bewegungssperre im Wirbelsäulenbereich. Das bedeutet, dass sich sonst normale Bewegungsabläufe der Wirbelsäule nur noch erschwert oder überhaupt nicht mehr ausführen lassen. Blockaden können in allen Wirbelgelenken auftreten. Blockaden treten oft akut und plötzlich auf. Ihre Ursachen sind vielfältig: Fehlbelastungen, Überbeweglichkeit, muskuläre Dysbalancen und ein Mangel an stabilisierender Kraft können eine Rolle spielen.

Häufige Beschwerden

Die Symptome einer Blockade treten meist akut einschießend auf und können denen eines Bandscheibenleidens ähneln. Meist gibt es ein auslösendes Moment, wie eine Verrenkung oder eine verkehrte Bewegung. Charakteristisch ist eine Verschlechterung bei langem Stehen, Sitzen und Liegen. Nach dem Aufstehen ist das Kreuz steif, aber durch Bewegung können die Beschwerden, oftmals bis zur Schmerzfreiheit, gelindert werden.

Diagnostik
Therapie