Stosswellentherapie Schallwellen

Stoßwellentherapie

Eine Stoßwellentherapie ist eine moderne, nicht invasive Therapie mit hochenergetischen, kurzen akustischen Schallwellen. Therapeutische Stoßwellen können in tiefer gelegenen Körperregionen eindringen, ohne die darüber liegende Haut, Fettgewebe oder Muskeln zu beschädigen und dort gezielt Energie freisetzen.

Die Stoßwellentherapie findet ihre Anwendungsgebiete heute vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Bei Verkalkungen der Schulter können die Stoßwellen krankhafte Kalkablagerungen auflösen und auf diese Weise Schmerzen lindern und Beweglichkeit wiederherstellen. Beim Tennisarm können die Stoßwellen die Regenerations- und Reparationsvorgänge der betroffenen Streckersehnen des Unterarms unterstützen und auf diese Weise den Schmerzzustand im Ellenbogen lindern und die Beweglichkeit verbessern. Beim Fersensporn können die Stoßwellen die in gleicher Weise wirken. Dadurch kann sich der Schmerz verringern und der betroffene Fuß kann wieder besser belastet werden.

Funktionsweise
Anwendungsgebiete
Behandlungsablauf